Das Dienstleistungszentrum KUNST

Unser Serviceangebot rund um die Kunst
Open-air-klimatisiert auf dem idyllischen Rixplatz
während der 48 Stunden Neukölln
26.06.2015 19:00 Uhr - 0:00 Uhr
27.06.2015 10:00 Uhr - 0:00 Uhr
28.06.2015 10:00 Uhr - 19:00 Uhr

Archiv-Altar für soziale Kunst - © A. Farid

© A. Farid

Archiv-Altar für soziale Kunst

Verschiedene Fälle der (Kunst)geschichte werden zum Anlass und zur Einladung, Ereignissen sozial wirksamer Kunst nachzuspüren, die tatsächlich Linderung von Schmerz Einzelner oder den Wiederaufbau einer ganzen Welt bewirkten.

Sie sind eingeladen, auch Ihre eigenen Beobachtungen auf Schriftrollen zu archivieren.

von Alexander Farid

Das Institut für Kunstbedürftige - © C. Bördlein & M. Trabucco

© C. Bördlein

Das Institut für Kunstbedürftige

Finden Sie heraus, wie Kunst Ihnen dabei helfen kann, Ihr Leben zu verbessern.

Das IFK bietet Ihnen hierzu einen erleuchtenden Test sowie ein Suchportal, über das Sie KünstlerInnen finden können, um Ihre Kunstbedürfnisse zu stillen.

von Cornelia Bördlein & Martina Trabucco

Souvenir-Karte für Neukölln- © B. Cousin

© B. Cousin

Souvenir-Karte für Neukölln

Wie kann uns Kunst helfen, uns die Geschichte eines Stadtviertels bewusst zu machen ?

Liebe Neuköllner Einwohner, erzählen Sie uns Ihre Geschichten, lassen Sie sich porträtieren.

Hier entsteht eine "Souvenir Karte" für Neukölln. Erleben Sie Kunst als Stütze des individuellen und kollektiven Gedächtnisses.

von Barbara Cousin

Faktor Xk - © E. Winnersbach

© E. Winnersbachg

Galerie Faktor X

Kunst ist käuflich!
Unser Angebot: Second-Hand-Kunst.

Die Galerie operiert mit der gängigen Preisgestaltung nach der Formel "Höhe + Breite x Faktor X", wobei der Faktor X hier eine Konstante unabhängig vom Bekanntheitsgrad der Künstlerin/ des Künstlers ist.

von Eva AM Winnersbach

Die Tumore  - © Jamesdin

© Jamesdin

Nichtstun

Ich bin in 10 Minuten wieder da.

In den Pausen während des Nichtstuns werden Blumen tätowiert, die auf Sie warten, um weitergegeben zu werden.

von Jamesdin

Kollektives Falten - © Franziska Nestler

© F. Nestler

Kollektives Falten

Alte Bücher kommen unters Messer: Durch Reiß-, Schneide- oder Falttechniken entstehen eine Buchskulptur und Collagen:

Hier können Sie sich in ein Gemeinschaftswerk einbringen und selbst gestalterisch tätig werden.

von Franziska Nestler

BeautyShotz - © O. Wille

© O. Wille

BeautyShotz

Kunst macht schön! Lassen Sie sich optimal porträtieren.

Mit Hilfe digitaler Kosmetik machen wir das Beste aus Ihrem Typ.

Eine Porträtfotografie der besonderen Art wartet auf Sie.

von Ommo Wille

Vinyl Rodeo - © U. Bressnik

© U. Bressnik

Vinyl Rodeo

Platten-ReiterInnen aufgepaßt!
Turmtables werden mit "human power" angetrieben; wer möchte, kann selbst kurbeln und aus dem Fundus Platten abspielen. Gegen geringfügige Bezahlung (Mindestlohn) machen die beiden Künstler den menschlichen Plattenspieler. Hier werden nicht nur TänzerInnen ins Schwitzen kommen ...

von Uwe Bressnik & Hannes Stelzhammer

Arboristische Praxis - © T. Buschhaus

© T. Buschhaus

Arboristische Praxis

Kunstkonsumenten Und KünstlerInnen können hier nach individueller "Diagnose" sinnliche bis übersinnliche Anwendungen und Therapiemomente erleben.

Im Angebot: Inspirationsanregung bei kreativem oder emotionalen Stillstand, Stimulierung von Glücksgefühlen, Behandlung von allergischen Reaktionen auf Kunst uvm.

von Tina Buschhaus & Ursula Sautter

Knudel den Knut - © Carmen Loch

© Carmen Loch

Knuddel den Knut!

Free hugs from a friendly polar bear.

Die Dienstleistung "Knuddel den Knut!" richtet sich an Erwachsene und Kinder gleichermaßen.

Im Stile der "free hugs"-Bewegung erwartet Sie Knut, der freundliche Eisbär, zum gemütlichen Kuscheln auf dem Richardplatz.

von Carmen Loch

Pop-up Labor - © C. Buchheim & R. Dransfeld

© C. Buchheim & R. Dransfeld

Pop-up Labor

Konserven der gefährlichen Wirklichkeit - Konservieren, Katalogisieren und Ausstellen im Pop-up Labor.

Wertlos Gewordenes und Schätze, die keine mehr sind, können eingereicht und später ganz neu wieder abgeholt werden.

Zentrum für Immer

Cornelia Buchheim & Rabea Dransfeld

Neuköllner Fußwaschung - © J. Naumann & O. Voigt

© J. Naumann & O. Voigt

Neuköllner Fußwaschung

Lassen Sie sich erfrischen durch eine belebende Fußwaschung, mit der Sie die Künstler ins Spannungsfeld zwischen Handlung und Dienstleistung entführen.

von Jörg Naumann & Oliver Voigt



Logo www.suspendedcoffee.de - © www.suspendedcoffee.de

© www.suspendedcoffee.de

Gastronomie

Ihr Besuch im dzk kann auch zu einem kulinarischen Erlebnis werden. Unsere Kantine bietet eine kleine Auswahl an frisch zubereiteten Speisen sowie Kaffee und kühle Getränke.


Wir unterstützen die Initiative Suspended Coffee/Aufgeschobener Kaffee.

www.suspendedcoffee.de

Sonntagmorgen-Spezial

Großes Frühstücksbuffet ab 10.00 Uhr
7,00 € pro Person

La Bolognina - © La Bolognina

© La Bolognina

La Bolognina

Die Köche des La Bolognina aus der Donaustraße 107 sind zu Gast bei uns in der Kantine.

Ihre handgemachte frische Pasta und Piadina suchen ihresgleichen in Berlin.

www.LaBolognina.de

BONOBO - © Bonobo

© Bonobo

Bonobo

Die Köche des Bonobo ergänzen das Angebot - sowohl kulinarisch als auch durch eine soziale Komponente.

Bonobo ist ein Ort, in den freiwillige Helfer mit geretteten Lebensmitteln kochen und Küfa damit anbieten. Sie fördern ein fruchtbares Milieu für Kunstprojekte in all ihren Formen.

www.facebook.com/bonoboberlin

Bar Rustikal - © C. Bördlein

© C. Bördlein

Bar Rustikal

Geschmackvoll gediegenes Ambiente und gustatorische Trinkerlebnis vereinen sich.

Genießen Sie an unserer gepflegten Bar kühle erfrischende Cocktails und lassen Sie einen abwechslungsreichen Festivaltag gemütlich ausklingen.

Täglich ab 18:00 Uhr

Programm

weitere Programmpunkte:

Post-metall - © L. A. Meziane

© L. A. Meziane

Musikalisches Programm:

Sie hören Sara Neidorf und Liaam. Die beiden Musikerinnen präsentieren Post-Metal Songs in einer akustischen Version

Work in Progress seit Januar 2015

Freitag 26. Juni 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Samstag 27. Juni, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

SOS! Die Welt in Seenot - © A. Farid

© A. Farid

SOS! Die Welt in Seenot

Eine kleine Erdkugel aus ungebranntem Ton wird auf dem Richardplatz symbolisch und buchstäblich für 48 Stunden untergehen und hofft auf die Rettung durch kindliche Helfer.

von Alexander Farid

© riXXperiment 2012

letzte Aktualisierung 15.06.2015